Telefon +49 (0) 176 63367098

Die Villa Southview

Hier finden Sie Fotos aller drei Schlafräume, beider Badezimmer, des Wohnzimmers, des Essbereichs, der Küche sowie des Poolbereichs inkl. der überdachen Terrasse.
  • Südlage
  • direkt am großen Kanal mit Zugang zum Golf von Mexiko
  • 5 Min. mit dem Boot bis zum South Spreader
  • Pool mit Solarheizung
  • Weber-Gasgrill
  • Doppelgarage mit Funktor
  • Klimaanlage
  • Heizung
  • Rauchwarnmelder
  • deutsche Betreuung vor Ort
  • HD-Smart-TVs, Netflix/Amazon- geeignet
  • Internet, W-LAN und Kabel TV
  • 3 Schlafzimmer
  • hohe Decken
  • 2 Badezimmer
  • Waschmaschine und Trockner
  • Babystuhl
  • Küche: Kühlschrank, Gefrierschrank mit Würfelmaschine, Mikrowelle, Geschirrspülmaschine, Kaffeemaschine, Toaster und vieles mehr

Die Villa

Der Bau der Villa wurde 1999 durch ein deutsches Ärzte-Ehepaar in Auftrag gegeben. Es wurde großen Wert auf die Einhaltung der aus Deutschland bekannten Qualitätsstandards, gepaart mit amerikanischem Komfort, gelegt. Dass dies auch erfolgreich umgesetzt wurde, erkennt man sofort nach Betreten der Villa. Man gelangt in den Eingangsbereich mit den durchgängig hohen Decken und schaut durch die riesige Glasfront direkt auf den nach Süden ausgerichteten Pool und den dahinter liegenden Kanal. Bis in das Jahr 2014 befand sich das Haus im Besitz der Erbauer. Dann wechselte es kurzfristig die Besitzer, die es aus persönlichen Gründen nach nur 2 Jahren wieder verkauften. Im Dezember 2016 durften wir die Verträge unterzeichnen. Alles weitere darüber finden Sie im "Blog"- Bereich.Die Villa Southview liegt in einem der besten Wohngebiete im Südwesten Cape Corals direkt an der Kreuzung eines sehr breiten Kanals mit Zugang zum Golf von Mexiko. Vom sehr großen Pooldeck aus haben Sie eine fantastische Sicht auf das Wasser. Durch die Florida typische Bepflanzung mit Palmen und Zitrusfrüchten sind Sie vor Blicken der Nachbarn geschützt. Das Grundstück gegenüber auf der anderen Seite des Kanals ist nicht bebaut!

Der große Terrassen- und Poolbereich sowie das helle, komfortabel eingerichtete Haus sorgen für einen äußerst erholsamen Urlaub. Die Villa verfügt über sämtliche Annehmlichkeiten, die Sie sich für einen Traumurlaub wünschen. Dazu gehören im Außenbereich der große solarbeheizte Pool, Sonnenliegen, ein Esstisch, ein Weber BBQ-Grill und eine wunderschöne Loungeecke! Der große Screen rund um die Terrasse schützt gegen Mosquitos.

Im Haus finden Sie 2 HD Smart-TVs und einen sehr schnellen 5G WLAN-Internetzugang vor. Die Küche ist voll ausgestattet inkl. Spülmaschine, Trockner und Waschmaschine. Es gibt 2 Schlafzimmer mit jeweils großen Kingsizebetten sowie ein Schlafzimmer mit 2 ebenfalls großen Einzelbetten. Hand-, Dusch-, Bade- und Strandtücher liegen mehrfach für Sie bereit.

Ihr Fahrzeug können Sie in der Garage parken, durch die die Villa Southview auch betreten werden kann. Dort finden sie auch Fahrräder, eine Angel sowie Strandstühle und Spielzeug.

Und sollte es Ihnen doch einmal an etwas fehlen, dann können Sie sich jederzeit an unsere deutschsprachige Hausverwaltung wenden. Talisa und Oliver werden Sie bereits beim Check-in in die Bedienung sämtlicher Geräte einweisen und Ihnen gerne alle Ihre Fragen beantworten.

3D Tour durch verschiedene Räume sowie die Außenanlage der Villa

Öffnen Sie die jeweilige 3D Tour. Das sich öffnende Fenster kann auf Vollbild vergrößert werden. So können Sie jedes Detail  nocheinmal ganz genau betrachten.

Aktueller Wetterbericht für Cape Coral



Klima:

Das Klima in Cape Coral ist mild und warm, meistens mit einem leichten, stetigen Wind aus Richtung des Golfs von Mexiko. Statistisch regnet es in den Sommermonaten recht häufig, -an durchschnittlich 30 % der Tage, allerdings auch nur kurzfristig und meistens abends oder in der Nacht. Die höchsten Temperaturen gibt es von Mai bis Oktober, mit bis zu 33° C. Die kältesten Monate sind Dezember bis Februar mit durchschnittlich "nur" 24° C. Schneefall ist in der Region nahezu unbekannt.

Zusätzlicher Service

Betreuung vor Ort

Vor Ort steht Ihnen unsere deutschsprachige Hausverwaltung jederzeit zur Verfügung. Bei Anreise erhalten Sie eine ausführliche Einweisung in sämtliche Geräte, den Pool, die Klimaanlage und weitere Besonderheiten der Villa. Sollten einmal Fragen auftreten, so ist die Hausverwaltung jederzeit für Sie erreichbar!

Mieten Sie sich ein Boot

Sie verbringen Ihre Ferien in der Villa Southview direkt am Kanal mit Zugang zum Golf von Mexiko! Warum mieten Sie kein Boot? Für einen Tag oder eine ganze Woche. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne, ein passendes Boot zu chartern!

Fahrräder

Im Haus stehen Ihnen 3 Fahrräder zur Verfügung. Brauchen Sie weitere? Wir helfen gerne!

Pool

Nutzen Sie den Pool! Sie müssen sich um nichts kümmern! Die Poolpumpe schaltet sich automatisch ein und aus, dadurch wird das Wasser permanent gefiltert. Die Solarheizung wird automatisch, entsprechend der Sonnenintensität, eingeschaltet. Einmal pro Woche kommt der Poolservice, um die Wasserqualität zu überprüfen und das Becken ggf. zu reinigen.

Kinder

Sie reisen mit Kindern? Wir auch! Kinder sind herzlich willkommen! Wir haben Spielzeuge für den Strand und den Pool! Außerdem befinden sich in der Villa verschiedene Gesellschaftsspiele; -nicht nur für Kinder!

Traumurlaub

Sie hatten eine wunderschöne Zeit in der Villa Southview? Das freut uns sehr! Kommen Sie wieder, empfehlen Sie uns, bewerten Sie uns! Für Wiederholungstäter gibt es ein besonderes Angebot!

Mein schönstes Urlaubsfoto

Urlaub in Cape Coral

Was war Ihr schönstes Urlaubserlebnis während des Aufenthalts in der Villa Southview? Haben Sie es auf einem Foto verewigt, und würden Sie diese Erinnerung gerne mit anderen Urlaubern teilen? Dann schicken Sie uns Ihr Foto zu. Wir würden uns freuen, es auf dieser Seite zeigen zu dürfen!

Buchungskalender der Villa Southview

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Juni 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Juli 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
August 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
September 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Oktober 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
November 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading
Dezember 2017
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Januar 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
Februar 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Loading
März 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Loading
April 2018
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Loading

Frei

Belegt

€ 980,00 Wochenmietpreis in der Nebensaison (01. Juni bis 30. November)

€ 1176,00 Wochenmietpreis in der Hauptsaison (01. Dezember bis 31. Mai)

Die Endreinigung wird mit € 150,00 berechnet

Die Preise gelten für eine Belegung von 2 Personen. Kinder bis 12 Jahre sind frei. Jede weitere Person kostet € 25,00/Tag. Maximalbelegung: 6 Personen

Alle Preise zzgl. 5% Tourist Tax und 6% Sales Tax sowie € 500,00 Kaution.

Die Wasserkosten sind in dem Mietpreis komplett enthalten. Ebenfalls enthalten ist der gesamte Stromverbrauch!!!

Zusätzlich steht eine volle Flasche Gas für den Weber Grill bereit.

Ein Rabatt bei Langzeitmiete ist individuell möglich.

Ihre Wunschreisezeit wird im Kalender als belegt angezeigt? Sprechen Sie uns trotzdem an, und wir versuchen, eine Lösung zu finden!

 

Wissenswertes zu Cape Coral

Entstehung

Die frühe Geschichte Cape Corals beginnt mit den Calusas, einem kriegsführenden Stamm von Indianern, die zu dem Zeitpunkt, als die Vereinigten Staaten die Kontrolle über das Gebiet erhielten, nicht mehr anzutreffen waren. Florida wurde 1513 vom spanischen Entdecker Ponce de Leon entdeckt und 1845 Florida ein Staat der USA. Der Staat verkaufte viel Land an Eisenbahnunternehmen, die wiederum verkauften Land an verschiedene Unternehmen wie die Matlacha Cattle Company und an Einzelpersonen. Einer war Franklin Miles von Miles Laboratories und von Alka Seltzer. Er nutzte seinen Besitz hauptsächlich für die Jagd, denn es gab viele wilde Schweine, Hirsche, wilde Truthähne und Enten, die in der Regel auf dem Pferd mit Hunden gejagt wurden.

Zu dieser Zeit wurde Cape Coral als die "andere Seite des Flusses" oder "Hungryland" bekannt und von Farmern, Holzfällern, Viehzüchtern und Fischern bevölkert. Das war das Land, das die Gebrüder Rosens für 678.000 Dollar von Franklin Miles, Ogden Phipps und Granville Keller kauften und zwar mit ihrem neu gegründeten Unternehmen, Gulf Guaranty Land & Title Company, später bekannt als Gulf American Land Corporation. Das erste Gebäude, das Verkaufsbüro von Rosens, wurde auf dem heutigen Cape Coral und Coronado Pkwys gebaut, genau an der Stelle, an der George's Auto steht.

Cape Coral Geschichte

Die "Reinigung" des Sumpflandes erforderte große Anstrengungen und Entbehrungen. Die Männer schliefen in Zelten und hatten mit allerlei Widrigkeiten wie Klapperschlangen, Panthern und Alligatoren zu tun. Salzseen und schlammige Löcher stellten sie vor große Herausforderungen. Bei sengender Hitze mussten Mangroven, Kiefern etc. mit bloßen Händen bzw. mit Macheten entfernt und dicker, harter Kalkstein weg geschlagen werden. Die Kanäle wurden mit Baggern ausgegraben und die Erde verwendet, um das Land auf die geforderte Höhe von ca. zwei Metern über dem Meeresspiegel aufzubauen. Es wurden so viele Kanäle und Seen ausgehoben, dass nie Erde gekauft werden musste.

Ein Top-Team von Verkäufern verwendete eine Flotte von Flugzeugen als äußerst effektive Verkaufsmethode. Man ließ Säcke mit Mehl über die zum Verkauf stehenden Abschnitte fallen - die Kunden kauften ihr Land regelrecht aus der Luft! Später, als es bereits Straßen gab, wurden Landebahnen für Verkaufsflüge auf der SE 47th Terrasse, dem Cape Coral Pkwy und dem Coronado Pkwy abgesteckt. Der Autoverkehr musste in dieser Zeit warten.

Der "Flughafen" wurde, als 1965 die Cape Coral Bridge fertig gebaut war, stillgelegt und die Starts und Landungen auf das Rollfeld in Fort Myers verschoben. Nach der Fertigstellung mehrerer Häuser wurde als nächstes der Yacht Club erbaut - mit Strand, Pool, Pier und Clubhaus. Er hatte einen beliebten Kinder-Club. Erwachsene waren nicht erlaubt, sofern sie nicht von einem Kind begleitet wurden. Um die aufstrebende Gemeinde noch attraktiver und luxuriöser zu gestalten, bauten die Rosens einen Country-Club und Golfplatz. Durch gezielte Werbung fanden sich Berühmtheiten aus TV und Kino ein. Ein Film mit Phyllis Diller, "The Fat Spy", wurde in Cape Coral ebenso gedreht wie Episoden der TV-Sendung "Route 66". Schönheitswettbewerbe, Golfturniere, Festivals und Bootsrennen fanden reges Interesse und erhöhten den Bekanntheitsgrad.

Kaufwilligen konnte mit einem "Amphibicar", einem schwimmenden Auto, das entsprechende Grundstück direkt vom Wasser aus präsentiert werden. Selbst nach Übersee gingen die Verkäufer, um Land zu verkaufen, hauptsächlich an Amerikaner in Italien, England, Japan und Deutschland. Aber auch viele Deutsche erwarben Land, weshalb es immer noch eine recht große deutsche Gemeinde in Cape Coral gibt.

Die Rosens waren davon ausgegangen, dass die meisten der Käufer ihr Land erst im Alter nutzen wollten, aber: Alle wollten sofort mit dem Bau beginnen. So stieg der Flächenumsatz in den ersten fünf Monaten auf 5 Millionen Dollar an! Musterhäuser wurden errichtet, ein Hotel zur Beherbergung der Käufer und ein Restaurant. Es bedurfte großer Anstrengungen, der steigenden Nachfrage nachzukommen. Weitere Musterhäuser auf dem Flamingo und Riverside Drives kamen hinzu, das Nautilus Hotel, das Cape Coral Shopping Plaza mit Elmer's Market und das Surfside Restaurant mit einem Postoffice an der Rückseite des Ladens.

Damals, im Jahr 1959, lag der Preis für ein Grundstück mit Wasserblick bei 990$, für ein Kanalgrundstück bei 1990$ und für ein Grundstück direkt am Fluss bei 3390$. Ein Haus mit zwei Schlafzimmern und einem Bad kostete 10.990$ und eines mit drei Schlafzimmern und drei Bädern 26.250$.

Die Gemeinde wuchs kontinuierlich weiter. 1970 wurde Cape Coral offiziell als Stadt eingetragen. Heute beherbergt Cape Coral über 600 laufende Kilometer an Wasserstraßen und Kanälen, teils mit Zugang zum Golf von Mexiko. Dies verhalf Cape Coral zu einem populären Zusatz: das Venedig Amerikas.